Kundenkarte

10 Gründe für die Einführung einer Kundenkarte

Sie möchten mehr über Ihre Kunden erfahren? In der Lage sein, auf Ihre individuelle Bedürfnisse einzugehen? Oder einfach Ihre Stammkunden für Ihre Treue belohnen? Dann sollten Sie Ihre eine Kundenkarte einführen.

1. Kundenbindung

Das häufigste und oberste Ziel bei der Einführung einer Kundenkarte ist eine Stärkung der Kundenbindung. Durch die Herausgabe einer Kundenkarte geben Sie Ihrem Kunden eine Karte in die Hand, mit der er sich identifiziert und mit der er einen Mehrwert bei Ihnen erzielt. Die Karte ist dabei so nah am Kunden wie kaum ein anderes Marketinginstrument: im Portemonnaie, ständig griffbereit und sichtbar.

2. Belohnung der Stammkunden

Aktuelle Studien belegen: Es ist bis zu 10 mal günstiger, einen Bestandskunden zu halten, als einen Neukunden zu gewinnen. Stammkunden kaufen sowohl häufiger als auch mehr als Neukunden, so dass der Großteil des Gewinns über Stammkunden erwirtschaftet wird. Es ist also an der Zeit, etwas für Ihre Stammkunden und deren Loyalität zu tun. Kaum ein Marketinginstrument eignet sich besser zur Belohnung von Treue als die Kundenkarte.

3. Neukundengewinnung

Durch die Einführung einer Kundenkarte können Sie nicht nur Ihre Bestandskunden an sich binden, sondern auch neue Kunden gewinnen. Zum einen können Sie durch die Vorteile Ihres Kundenprogramms neue Interessenten für Ihre Produkte und Dienstleistungen werben. Zum anderen bergen Kundenkartenprogramme ein großes Potential für virales Marketing. D.h. Kundenkartenbesitzer berichten Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen von den Vorteilen Ihres Programms und übernehmen so die Werbung für Sie. Diesen Effekt können Sie verstärken, indem Sie Weiterempfehlungen durch Rabatte, Geschenke o.ä. belohnen.

4. Steigerung der Präsenz

Eines der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist, möglichst häufig im Kopf des Kunden zu sein. Mit Hilfe einer Kundenkarte erinnern Sie Ihre Kunden immer wieder an Ihr Unternehmen. Schließlich steckt die Kundenkarte mit großer Wahrscheinlichkeit im Portemonnaie des Kunden und wird bei jedem Zahlvorgang wahrgenommen – nicht nur bei Ihnen an der Kasse, sondern überall. Somit erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Marke um ein Vielfaches. Folglich steigt zum einen die Verbundenheit des Kunden und zum anderen wird der Kunde nahezu täglich daran erinnert, mal wieder bei Ihnen vorbeizuschauen.

5. Informationsquelle

Bisher sind Ihre Kunden eine relativ anonyme Käuferschaft? Das können Sie ändern! Mit Einführung einer Kundenkarte lernen Sie, Ihre Kunden und deren Kaufverhalten zu verstehen. Hierbei geht es nicht darum, Ihre Kunden auszuspionieren. Wenn Sie jedoch die Interessen und Gewohnheiten Ihrer Kunden kennen, können Sie in einen individuell zugeschnittenen Dialog gehen und gezielte Maßnahmen ergreifen. So sind Ihre Kunden besser informiert und fühlen sich bei Ihnen verstanden.

6. Umsatzsteigerung

Sobald Sie Ihren Kunden und seine Bedürfnisse kennen gelernt haben, können Sie Ihrem Kunden maßgeschneiderte Angebote unterbreiten. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Kunden diese Angebote wahrnehmen, liegt um ein Vielfaches höher als bei breit angelegter Massenwerbung nach dem Gießkannenprinzip. Durch die richtige Ansprache können Sie zudem Potentiale im Verkauf von Zusatzprodukten (Up- und Cross-Selling) ausschöpfen, die erneut zu Umsatzsteigerungen führen.

7. Mittel zur Preisgestaltung

Die Einführung einer Kundenkarte stellt eine attraktive Form der Rabattgewährung dar. Langwierige Einzelverhandlungen entfallen, da die Vorteile der Kundenkarte klar definiert sind. Bei der Rabattierung bietet Ihnen die Kundenkarte eine Vielzahl von Möglichkeiten.

8. Wettbewerbsdruck

Bei einer zunehmenden Vereinheitlichung von Produkten und Preisen wird es immer schwieriger, sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Sie müssen Ihrem Kunden ein Argument liefern, dass er bei Ihnen einkauft. Guter Service allein reicht hierfür oftmals nicht mehr aus. Bieten Sie deshalb einen Zusatznutzen! Eine Kundenkarte eignet sich hervorragend, um Mehrwerte an den Kunden zu kommunizieren und zu transportieren. Dies muss nicht immer ein Rabatt sein. Auch der Erhalt von exklusiven Informationen und die Einladung zu einer Veranstaltung ausschließlich für Kundenkarten-Besitzer stellen Mehrwerte dar und bleiben häufig sogar länger im Gedächtnis der Kunden als ein Sonderpreis.

9. Erweiterung des Kartenprogramms

Wenn Sie bereits Gutscheine oder Aktionscoupons im Kartenformat anbieten, ist die Kundenkarte die perfekte Ergänzung Ihres Kartenprogramms. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

10. Messbare Ergebnisse

Während die Resultate vieler Marketingmaßnahmen nur schwer zu beziffern sind, bietet die Kundenkarte Ihnen konkrete Zahlen. Mit Hilfe von übersichtlichen Auswertungen erhalten Sie alle relevanten Daten auf einen Blick. So können Sie beispielsweise den Verlauf anzeigen, wie häufig die Kundenkarte in den letzten Monaten eingesetzt wurde, wie sich der durchschnittliche Einkaufswert entwickelt, inwieweit Ihre Kunden Gebrauch von Sonderaktionen im Zusammenhang mit der Kundenkarte machen usw.. So erkennen Sie frühzeitig Trends und können Maßnahmen einleiten, um diese zu verstärken bzw. um diesen entgegen zu wirken.

und ein kleiner Nachtrag:
(Ihre Kunden wollen weiter mit Bargeld bezahlen? Auch dafür haben wir eine geniale Idee entwickelt! Ein kleiner zusätzlicher Terminal ermöglicht es Ihnen auch Bargeld via EC Karteneinlesung am Zusatzterminal zu bonifizieren.)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Welche Kundenkarten werden in Deutschland genutzt?

46 % benutzen die Paybackkarte –

20 % die Deutschlandkarte

12% Clubsmart Shell

9 % Miles &More

// aber 100 % benutzen die EC Karte

 

Formular Händler
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Anrede*
  
Firma*
Vorname*
Nachname*
Strasse/Nr.*
 
PLZ/Ort*
Telefon Firma*
E-Mail*
was wollen Sie uns mitteilen ?*
 
    

 

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Impressum

  |  

Sie sind hier:  >> 10 gute Gründe